Skip to main content

Tipps zur Restauration einer Holzbank

In diesem Beitrag möchte ich euch gern meine Restauration meiner alten Holzbank dokumentieren und euch zeigen wie einfach man doch eine „kaputt“ Bank mit ein bisschen Lieber wieder im neuen Kleid erscheinen lassen kann.

Ausgangssituation

Als ich mein Grundstück erworben habe, habe ich zwei alte Bänke in meinem kleinen „Urwald“ gefunden, hier ein Bild wie diese Holzbank vorher aussah:

Wir Ihr sehen könnt hat sich Farbe komplett gelöst und zwei Holzbalken sind gebrochen.

Nun war die Idee geboren die Balken zu erneuern, natürlich gibt es genau diese Art von Balken nicht fertig zu kaufen, somit habe ich mich für 2,10 hohe Holzprofile mit einem Umfang von 7x7cm.

Gesagt getan, dann begann das Projekt Restauration Holzbank

Nach dem Kauf der Holzprofile merkte ich das die originalen Holzprofile abgerundet waren, das sollte nun genauso wiederhergestellt werden, somit habe ich mir einen Holzhobel besorgt mit diesem ich die oberen Kanten des Holzprofils abrunden konnte.

Nach ungefähr 2 Holzbalken entschied ich mich durch für eine automatisierte Lösung und bin auf ein Schlafgerät umgestiegen. Die Körnung habe ich recht grob gewählt das sich viel vom Holz abtragen lässt.

Nach der erfolgreichen Rundung der Holzbalken sah das Ergebnis so aus:

Bestandsaufnahme der Lehne

Da die Lehne mit verrosteten Schrauben versehen war musste ich die ab Flexen um überhaupt die Lehne erstmal von der Sitzbank zu lösen.

Danach prüfte ich gleich welche Schrauben ich für die Erneuerung brauchte, die Schraube sollte ja einen Flachrundkopf besitzen die Sitzende Person keinen Schraubenkopf oder Mutterkopf im Rücken hat ?

Die Lehne war doch noch in einem recht brauchbaren Zustand daher habe musste die Farbe für die Lehne ab. Ich probiere erst ganz normale Schlafpapier leider ging die Farbe sehr schlecht ab. Ich habe dann mit einem Heißföhne die Farbe leicht erhitzt und dann mit einer Spachtel abgetragen, das ging wirklich gut muss sagen. Danach habe ich mit meinem Schleifgerät die ganzen Unebenheiten nochmal begradigt und hatte dann eine wirklich saubere Rücklehne.

Hier ein Bild meiner neuen Holzprofile + Rücklehne + Gestell (auf dem Bild bereit schon Lackiert)

Wie auf dem Bild zu sehen ist habe ich bereits das Sitzgestell lackiert gehabt, bevor ich dies getan habe, musste der alte Lack runter – es klingt leicht als gedacht. Ich habe mir dann mit einem Flex und eine Metall Schruppscheibe geholfen da der Lack fast nicht dem Gustel gelöst hast.

Metallgestell reinigen & lackieren

Nach dem das geschafft war habe ich das Metall mit dem Metall Reiniger gesäubert, das zeug ist wirklich klasse!

Danach habe ich das Gestell mit dem HAMMERIT Lack, lackiert – kauft euch keine billig Farbe, wenn Ihr lange was davon haben wollt:

Holzprofile lackieren

Um die Holzbank wirklich schick aussehen zu lassen habe ich mich für folgende Wetterschutzfarbe entschieden:

So sah das Ergebnis nach dem Streichen aus, zum Glück war wirklich tolles Wetter was die Farbe hat schnell einziehen lassen.

Gestell & Holzprofile verbinden

Um beides zu verbinden habe ich mir folgende Kopfschrauben mit folgenden Muttern besorgt:

Ich musste sagen beide Gestelle aufzustellen und dann das erste Holzprofil zu befestigen war schon eine kleine Herausforderung ? Aber mit etwas Geschick machbar wie man an dem Bild sehen kann.

So sah die Holzbank dann am Ende aus ?

Wie Ihr sehen könnt, kann sich die Holzbank wirklich sehen lassen – und was die Investitionskosten angeht absolut überschaubar, jetzt können die ersten Gäste empfangen werden.



Ähnliche Beiträge